Olympische Spiele Rio de Janeiro 2016

Das Zeitfahren der der Olympiade 2016 findet ein gutes Stück südwestlich von Rio de Janeiro statt. Start und Ziel des sogenannten „Grumari Rundkurs“ befinden sich direkt an der Küste in Pontal.
Im ersten Drittel führt dieser Kurs leicht wellig direkt die Küste entlang. Wie immer kann man es in der virtuellen Welt mit den Luftbild-Ansichten nur erahnen, aber ähnlich wie beim Zeitfahrkurs der Giro 2016 durch das Chianti sind die Bilder dieses Küstenabschnitts spektakulär! Auch hier gilt: unbedingt im Vollbild-Modus fahren.
Für all diejenigen, die diesen Zeitfahrkurs im Rahmen von KWT unter die virtuellen Räder des Ergometers nehmen endet der gemütliche Teil allerdings nach ca. 9 Kilometern. Ein gemeiner Störenfried mit ca. 100 Höhenmetern stellt sich in den Weg und macht Spielverderber: der Grumari Anstieg. 100 Höhenmeter klingt nun nicht furchteinflößend. Aber diese 100 höhenmeter verteilen sich gerade mal über einen Kilometer. Also ist diese Rampe im Schnitt 10 % steil. Für ein Zeitfahren wirklich nicht ohne!
Die Abfahrt ist nicht weniger steil. Aber auf dem Ergometer spielt das technisch natürlich keine Rolle. Für die Olympioniken in real ist das natürlich technisch weitaus kniffliger… Nach einer kurzen Erholungspause seht der nächste Anstieg bei Kilometer 17 auf dem Programm: der sogenannte Grota Funda Anstieg.
Während die Autos hier durch den Berg hindurch dürfen, ist der Tunnel für die Radrennfahrer tabu. Der Grota Funda Anstieg hat laut offizieller Website der Olympischen Spiele 2016 ca. 2,1 km mit ca. 150 Höhenmetern. Insgesamt also etwas länger als der Grumari Anstieg, dafür aber nicht annähernd so gemein.
Oben angekommen sind die restlichen 10 km bis ins Ziel in Pontal einfach. Eines sollte man allerdings bedenken. Die Männer fahren bei den Olympischen Spielen den Grumari Rundkurs zweimal. Die Strecke hier ist die offizielle Strecke der Olympischen Spiele für das Einzelzeitfahren der Frauen. Für ein Zeitfahren auf dem Ergometer erscheint mir diese Variante attraktiver. Sie ist trotz der „nur“ 30 km sehr anspruchsvoll. Gleichzeitig ist diese Variante aber so kurz, dass sie für die meisten Teilnehmer wahrscheinlicher interessanter ist als die 54 km-Variante der Herren. Und außerderm: ich bin mal neugierig, wer trotz der nur 50 % RF die „echte“ Bestzeit bei den Damen unterbieten kann.

 

Fakten der Zeitfahretappe im Rahmen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016:

  • Kurs Frauenrennen
  • Termin: Mittwoch, 10. August 2016
  • Modus: Einzelzeitfahren
  • Streckenlänge: 29,8 km
  • Start: Tim Maia Square (Pontal),  8 m. ü. M.
  • Ziel: Tim Maia Square (Pontal),  5 m. ü. M.
  • Steigung (offizielle Strecke / KWT-Strecke):  – / 447 m
  • Gefälle (offizielle Strecke / KWT-Strecke): –  / 450 m

 

Fakten & Einstellungen der Zeitfahretappe im Rahmen des permanenten Zeitfahren für Kettler World Tour (KWT):

  • Stand: 27.04.2016
  • Kursname in KWT:
    2016 Rio de Janeiro Olympia Zeitfahren: Pontal-Pontal (v01)
  • Fahrbare Modi: Einzelzeitfahren & Mannschaftszeitfahren
    (Zusätzliche Informationen: siehe Regeln)
  • Einzustellender KWT Realitätsfaktor (RF): 50 %
  • Einzustellende KWT Gangschaltung: Rennrad

 

GRS-Track und Profil:
Download über Rechtsklick auf den Link und „Speichern unter…“ (wird leider nicht von allen Browsern unterstützt)

Gesamtstrecke: 29836 m
Gesamtanstieg: 447 m
Download file: 2016_olympia_rio_tt_women_v1.gpx

 

Vergrößertes Höhenprofil und Steigungsprofil:

2016_olympic_rio

 

Resultate permanentes Zeitfahren für Kettler World Tour (KWT):

Rangliste Einzelzeitfahren (RF 50%)
Stand: 07.05.2016

 

#NameZeitDatumkm/hRPMW
1Capablanca00:42:5420.06.201641,784272
2Falcon00:43:2124.05.201641,391261
3Radl-Kini00:44:1616.03.201740,491254
4biciman00:46:2919.05.201638,577226
5Grotsch00:52:2410.04.201734,177176

 

Rangliste Mannschaftszeitfahren (RF 50%)
Stand: 07.05.2016

 

Es liegen noch keine Resultate vor

 

 

Resultate (alle Fahrerinnen) des Einzelzeifahrens der Frauen im Rahmen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 zum Vergleich:

Mittwoch, 10. August 2016

PlatzNameLandZeitRückstand
1ARMSTRONG KristinUSA00:44:26
2ZABELINSKAYA OlgaRUS00:44:3200:00:06
3VAN DER BREGGEN AnnaNED00:44:3800:00:11
4VAN DIJK EllenNED00:44:4900:00:22
5LONGO BORGHINI ElisaITA00:44:5200:00:26
6VILLUMSEN LindaNZL00:44:5500:00:28
7WHITTEN TaraCAN00:45:0100:00:35
8BRENNAUER LisaGER00:45:2300:00:56
9GARFOOT KatrinAUS00:45:3500:01:09
10STEVENS EvelynUSA00:46:0000:01:34
11AMIALIUSIK AlenaBLR00:46:0600:01:39
12MOOLMAN-PASIO AshleighRSA00:46:2900:02:03
13CANUEL Karol-AnnCAN00:46:3100:02:05
14POOLEY EmmaGBR00:46:3200:02:06
15YONAMINE EriJPN00:46:4300:02:17
16WORRACK TrixiGER00:46:5300:02:26
17LEPISTO LottaFIN00:47:0700:02:40
18NIEWIADOMA KatarzynaPOL00:47:4800:03:22
19PLICHTA AnnaPOL00:48:0000:03:33
20SOLOVEI GannaUKR00:48:0300:03:37
21KOPECKY LotteBEL00:48:1000:03:43
22MAJERUS ChristineLUX00:48:1600:03:50
23DUYCK Ann-SophieBEL00:48:1800:03:51
24CORDON AudreyFRA00:49:3300:05:06
25HEINE VitaNOR00:50:2300:05:57